Skip to content
Rechtsanwalt / Partner Zugelassen als Rechtsanwalt seit 1996
pbs_gr

Peer Boris Schade ist auf rechtliche Fragen der Unterhaltungsindustrie, speziell des Urheberrechts und des Gewerblichen Rechtsschutzes (Wettbewerbs- und Markenrecht) spezialisiert. Seine Tätigkeit umfasst die ganzheitliche Beratung (einschließlich wirtschaftsrechtlicher und gesellschaftsrechtlicher Komplexe) von Künstlern und Unternehmen der Entertainmentbranche, die Betreuung von Unternehmenstransaktionen sowie die Prozessführung. Zu seinen Mandanten zählen national und international erfolgreiche Künstler (wie Musiker, Autoren, Schauspieler, Moderatoren, Fotografen und Produzenten), Agenturen, Produktionsunternehmen, Managements und Medienunternehmen.

Peer Boris Schade studierte Rechtswissenschaften in Hamburg. Er ist seit 1996 als Rechtsanwalt bei LICHTE Rechtsanwälte tätig, seit 1997 als Partner. Vor seinem Einstieg bei LICHTE Rechtsanwälte war Peer Boris Schade u.a. in der Rechtsabteilung der Bertelsmann Music Group, New York, tätig.

Muttersprache: Deutsch. Fließend Englisch.